Module for Joomla by best poker sites online. We support joomla projects.

RF - Kontur MD

 

                  

 

Faltenbehandlung  und Körper Contouring mittels Radiofrequenz

KONTUR MD – Multipolare RF Technologie mit DVTP Profil

Die einzigartige Technologie des Kontur MD mittels Multipolartechnik, Veränderung der Frequenzen und kontinuierlicher Wechsel der Pole erreicht eine kontrollierte hohe Eindringtiefe ins Gewebe.

 

WAS IST NEU, WAS IST DVTP?

Die Tiefe und Form der thermisch-energetischen multi-polar Radiofrequenzen mit dem neuen DVTP (Deep Volumetric Thermal Profile) sind speziell beim Contouring und Umgestalten von großen Körperstellen mit Cellulite effektiver. Grund dafür sind dass die Energien tiefer und effizienter in das Gewebe eindringen als beim mono/bipolar -Verfahren.

 

WIE HILFT ES?

Bessere und sichere Penetration: Die einzigartige Möglichkeit die Frequenzen und Polaritäten im RF – Bereich zu ändern, ermöglicht es effizienter und sicherer auf Fettgewebe mit nahezu keinem oder geringem Schmerz zu wirken. 

Die individuell abstimmbaren Einstellungen für Bodycontouring und Cellulite schaffen ein einzigartiges Profil von Wärmeenergie (auch DVTP genannt), das besonders die hohen Temperaturen förderlicher nutzt. 

 

ANWENDERFREUNDLICH – AUTOMATISCHER MODUS MIT EINGESTELLTEN PARAMETERN ODER EXPERTEN-MODUS

AUTOMATISCHER MODUS: bietet eine fein abgestimmte Parametrierung für die Behandlung an verschiedenen Bereichen des Körpers oder des Gesichts, die an Hautdicke angepasst sind. 

EXPERTEN MODUS: ermöglicht eine eigene Kalibrierung der Parameter nutzerspezifisch. 

 

WAS IST CMF/TOP?

Die CMF/TOP Funktionalität ist softwaregesteuert  nur im Expertenmodus ausführbar. 

CMF steht für Cycling Multi- Frequencies. 

Es besteht die Auswahl zwischen 3 Frequenzen: 0,5MHz, 0,75MHz und 1MHz, oder mehr Auswahl mit den Frequenzwellenverfahren. 

Das Frequenzwellenverfahren: Bediener können die „Wellen Funktion“ wählen – ändert automatisch die Frequenzen – die in zeitlich abgestimmten Intervallen zwischen 2, 3 oder mehr  Kombinationen der Frequenz wechselt. 

 

TOPS ist die Abkürzung von „Timed Oscillating Polarities“. Bei der Frequenzänderung, ändern sich auch die Polarität jeder Elektrode nacheinander. Hin und her, ins Positive, sowie ins Negative. Das sorgt immer für die Erwärmung des Gewebes genau in der Mitte des Bedienhandstücks. Die Pole können von  1-Sekunden-Zyklus über 2,3,4 bis hin zu 7,5-Sekunden-Zyklen eingestellt werden.

 
Copyright 2012. Joomla 2.5 Templates | J!T .